Gruppensupervision

Gruppensupervision bietet die Möglichkeit, dass Menschen, die mit derselben Thematik, aber nicht in einem gemeinsamen Team arbeiten, voneinander profitieren: In der Gruppe werden Situationen und Fälle aus der Berufspraxis der Einzelnen bearbeitet. Dabei wird die Gruppe zum ‚reflecting team‘, das eigene Wahrnehmungen und Gedanken anbietet. Ziel ist, Lösungsoptionen für die/den Einzelne/n zu erarbeiten. Gleichzeitig kann der gemeinsame Prozess einen Mehrwert für alle Gruppenmitglieder erbringen.




Ziele:

  • Reflexion des professionellen Handelns
  • Bearbeitung von konkreten Situationen aus der beruflichen Praxis / Fallbesprechungen
  • Verbesserte Selbstwahrnehmung durch Rückmeldungen der Gruppe
  • Klärung eigener beruflicher Fragestellungen

Wie gehen wir’s an?

Sie können sich als Gruppe von Kolleg*innen, die beispielsweise im gleichen Feld, aber nicht in der gleichen Einrichtung bzw. im selben Team arbeiten, bei mir melden. Oder Sie fragen nach, ob es im Moment eine laufende Supervisionsgruppe gibt, die zu Ihren Anliegen und Ihrem Arbeitsfeld passt.